poostebloom

DIY. Living. Outdoor. Happiness.

DIY: Memo Board aus Kork fürs Homeoffice

Unser Schreibtisch existierte. Hier und da saß auch mal einer dran, aber richtig hübsch war er nie. In irgendeinem Bastelheftchen habe ich deswegen die Idee abgeguckt, aus Korkplatten geometrische Muster zu schneiden und diese als Memo Board aufzuhängen. In diesem Fall sind es nun Waben geworden.

Memoboar_Cork
Die Korkplatten kosten im Baumarkt gar nicht viel, auf jeden Fall unter zehn Euro. Ein bisschen frickelig ist es tatsächlich nur, die Schablone zu machen. Ohne Geodreieck ist man hier ganz schön aufgeschmissen. Auch meine Waben sind eigentlich nicht so ganz korrekt, aber an der Wand sieht man es komischerweise gar nicht.
So geht’s:
1. Aus Pappe eine Schablone ausschneiden, eine Form, die die Korkteile später haben sollen.

Schablone_Memoboard
2. Mit der Schablone möglichst viele Formen auf die Korkplatte übertragen, mit dem Cutter ausschneiden.
3. Das Muster schon einmal Probe legen, Nägel und Hammer parat legen. Wenn das Muster stimmt, einfach genau so an die Wand nageln.

Memoboard_howto
Den Nagel nicht ganz so fest einhauen, sonst steht im Zweifelsfall das Korkteilchen etwas von der Wand ab, ihr müsstet einen zweiten Nagel unten herein schlagen.
Und schwuppsdiwuppsdi haben wir jetzt eine schöne Pinnwand, die auch mal ganz schnell geändert werden kann. Fürs Home Office auf jeden Fall eine ziemlich fixe Variante, sich den Arbeitsplatz hübsch zu machen.

DIY: Travel Memory Box aus alter Müslidose

Ich kann sie einfach nicht wegwerfen: leere Müslidosen wie es sie zum Beispiel von Mymüsli gibt. Oder runde Dosen von Kakao, Kaffee oder ähnlichem, die einen Plastikdeckel haben.

Außerdem habe ich überall Quittungen, Boarding Passes, Landkarten etc. aus verschiedenen Urlauben, die eine zu schöne Erinnerung an das Urlaubsland sind, um sie zu entsorgen.

Und: Ich habe vor Jahren einen alten Atlas auf dem Flohmarkt erstanden, dessen Seiten noch verbastelt werden mussten.

Voilá: 

  • Dosen gut auswischen
  • Atlas- oder Landkartenseite zur Höhe der Dose zuschneiden
  • Um die Dose legen
  • Festkleben (doppelseitiges Klebeband, Flüssigkleber,… Geht alles)

Jetzt noch Urlaubsziel und Jahr dazuschreiben. Per Anhänger, schön draufgestempelt oder halt wie ich mit Edding auf dem Dosenboden. 

Die Travel Memory Boxen sind auch super, wenn man was urlaubsmäßiges verschenken will oder aber mit einem Schlitz im Plastikdeckel eine tolle Reise-Spardose.

Pistazien-Cranberry-Energybites

Mal schnell was naschen, was Gesundes! Daaadümm. Seit Monaten verfolgen mich diese Energybites auf Food-und Lifestyle-Blogs. Sollen schnell Energie liefern und ohne (Industrie-)Zucker auskommen, gut schmecken und die Herzen von Clean Eating-Gurus höher schlagen lassen. Jetzt hab ich mal ausprobiert, was an dem Fitnessfood dran ist.

Meine Energybites bestehen hauptsächlich aus Cranberries, Pistazien (viel Spaß beim Pulen) und als Hauptklebemasse Datteln. Beim Hacken hab ich die Küchenmaschine weinen hören. Beim Zusammenmanschen die Klebekraft an den Händen unterschätzt, aber beim Essen: Whoopwhoop!

Pistazien-Cranberry-Energybites

 
Wie die Energybites funktionieren? Das Rezept hab ich von diesem Blog: Gimmesomeoven

Wenn ihr davon ein paar als Snack für Zwischendurch zur geschmierten Stulle mit zum Job, Studium oder Schule mitnehmt, perfekt! Süß, kernig und gut fürs Gesundheitsgewissen. 

Das nächste Mal tauche ich sie in weiße Schokolade, denn die im Rezept angegebene Schoki hab ich weggelassen. Dann hab ich Pralinen zum Verschenken😊

DIY: Schnelle Lemon-Poppyseed-Seife

Seife selber machen ist eine der schnellsten und ergiebigsten DIYs, die ich regelmäßig mache. Mit der passenden Form aus Silikon gemacht, ist es eigentlich  nur Geschmelze, Angerühre und Ausgehärte. Ich habe heute welche mit Mohn und Zitrone gemacht. Der Mohn hat nen schönen Peelingeffekt.

DIY SoapIhr braucht

  • Silikonform nach Wahl oder Eiswürfelform, auch leere Joghurtbecher die ihr hübsch findet. Meine ähnelt dieser Form
  • Rohseife opak (transparent geht auch)
  • Blaumohn ungemahlen
  • Geriebene Zitronen- oder Orangenschale
  • Seifenduftöl oder ähnliches natürliches ätherisches Öl

Und

  • Kleines Plastikbecherchen zum Schmelzen
  • Holzstäbchen zum Umrühren
  • wenn ihr wollt Seifenfarbe (vorsichtig dosieren, ich finde das Ergebnis meist ziemlich unnatürlich und verwende die Farbe nur sehr selten)

Alle Sachen bekommt ihr im Bastelladen. Bei der Rohseife nehmt lieber ab 500g-Größe, vom kleinen Paket hat man höchstens 4 normalgroße Seifen. Das lohnt nicht.

DIY Soap

Seife herstellen kann eine Kunst sein, wenn man es richtig wie im Chemielabor aufzieht. Mit der Rohseife aus Glyzerin ist es aber die Easy-Peasy-Variante.

1. Die Rohseife in kleine Stücke schneiden. Schneidet sich einfach wie harte Butter. In ein kleines Plastikgefäß füllen und in die Mikrowelle mit 450 Watt stellen und schmelzen. In 20 Sekunden Abständen mit dem Holzstäbchen umrühren, ggf. mit Seifenwürfel auffüllen und schmelzen bis die Konsistenz wie bei Milch ist. Nicht zu heiß werden lassen.

DIY Soap

2. Mohn und Zitronenschale hinzugügen. Auch einen Tropfen Duftöl. Aber von allem nicht zuviel. Zuviel Duftöl kann auch zu Hautreizungen führen und zuviel Mohn ist auch nicht so super: Alles muss ja durch den Abfluss!DIY Soap

3. Zusammen rühren und in die Förmchen gießen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass je heißer und flüssiger die Seife noch ist, desto besser verteilen sich die Zutaten. Wer bummelt, hat nachher allen Mohn an der Unterseite, weil die Körner hochsteigen.DIY Soap
4. Warten, abkühlen lassen, Tee trinken lassen. Drei Stündchen sollten es sein. Oder aber zwischendrin in den Kühlschrank oder aufn Balkon.DIY Soap
5. Umdrehen und aus der Form lösen. Manchmal auch mit ein bisschen Drücken.
DIY SoapDIY Soap
Die Seife bis zum finalen Verpacken in Frischhaltefolie packen oder in ne Tupperdose. Luftdicht halt.

Als Gastgeschenk super oder auch als Kleinigkeit zu Weihnachten. In ein weißes Butterbrottütchen gehüllt wirklich zauberschön und obendrein noch mit Peelingeffekt.

Ich geh mich jetzt waschen. Schrubbeldibum!

a.

Noch mehr Seifenideen habe ich bei Pinterest hier gesammelt:
       Folge anneli von poosteblooms Pinnwand „diy soap“ auf Pinterest.

DIY: Bunter Spraypaint-Jutebeutel

Die Stoffbeutel hatte ich schon lange da, die Textilfarbe zum Sprühen (die auch für Techniken à la Batik geht) ebenso, aber was damit machen? Das Muster ist mir dann beim Herbstpaziergang entgegengehüpft. Ahorn- und Eichenblätter. Und schwupps sind dann wie von Geisterhand Papierstreifen mit auf den Basteltisch gesprungen. Dann habe ich mich Stoffbeutel-besprühend auf dem Balkon wiedergefunden!

DSC_0061

Ihr braucht nicht viel, aber ich hab auch meine Erfahrungen mit meinem „Husch-husch-Prinzip“ gemacht: Dünne Blätter  eignen sich nur mäßig. Sie flattern weg oder kleben mit dem Sprühkleber auf der Rückseite so stark am Stoff, das alles für die Katz ist. Doppelseitiges Klebeband oder zumindest Klebepunkte oder Fixogum wären viel besser. Hinterher ist man immer schlauer. Nehmt Malerkrepp wie beim Wände streichen für die Variante mit dem geometrischen Muster.

 

DSC_0073

Ihr braucht:

  • Stoffbeutel
  • Spray-Textilfarbe
  • Herbstblätter // Papierstreifen (oder besser Malerkrepp bzw. einseitig klebende Etiketten) oder richtige Schablonen (Buchstabenformen für Kids?!)
  • Sprühkleber (oder besser, Klebepunkte, doppelseitiges Klebeband oder ein nur leichtes Klebemittel)

Später Bügeleisen zum Fixieren benutzen!

DSC_0078

DSC_0084

Gummihandschuhe anziehen. WIRKLICH, echt jetzt. Ich seh immer noch aus, als wollte ich mit dem grünen Finger „nach Haus“ telefonieren!

DSC_0120

Kann ich mir auch toll für Weihnachtsgeschenke vorstellen. Es geht recht schnell und man kann mehrere auf einen Schlag machen. Denkt ihr auch schon wieder daran, was ihr an Weihnachten zurechtfrickelt, bastelt und werkelt? Ich hatte Mitte September die Illusion, dass wenn ich jetzt Ideen sammele und diszipliniert bin, ALLE Weihnachtsgeschenke selbstgebastelt unter den Baum legen kann. JA, ihr dürft jetzt ganz laut lachen und überlegen, was aus diesem Vorsatz geworden ist. Pffft.

Herzchen. a.

Achso: Ihr das ganze Jutebeutel-Spraypaint-Ding nochmal Schritt für Schritt.

stofftascheDIY

Hingegangen: BerlinFoodWeek noch bis Sonntag (4.10.)

Hipster-Alarm in Berlin, die Zehntausendste. Aber schön. Seit einer knappen Woche läuft in Berlin die Berlin Food Week. Menüs in der ganzen Stadt, Workshops und Probieraction sind angesagt. Noch bis Sonntag, den 4.10. könnt ihr ins Kraftwerk gehen in der Köpenicker Straße  (überm Tresorclub) und es tut sich ein kulinarisches Weltall auf: Restaurants und Manufakturen sind dort mit ihren Ständen am Start, verkaufen ihr Bestes, ihre Spezialitäten. Also wenn ihr auf der Suche nach etwas Simplem seid, dann findet ihr das wohl nicht. Wenn ihr aber etwas zu Essen probieren wollt, dass ihr SO noch nie gegessen habt und schon beim Durchlesen der Zutaten schon wieder vergessen habt, was in eurem Portiönchen alles drin ist, hin da!

BerlinFoodWeek Eingang

Ihr könnt Berliner Restaurants quasi mit ihrem Bestem entdecken, das sie so haben. Ich war am Freitag da, aber die Aussteller wechseln. Hightlight für mich war aber der Späti deluxe: Kleine Manufakturen, die zB. Schnapps edel verfeinern oder speziell reifen lassen, Gewürzmischungen, Fruchtaufstriche mit ungewöhnlichen Aromen, aber auch Services die euch Bio-Gemüse oder die richtig portionierten Kochboxen nach Hause liefern. Oft auch mit Special Rabatt! Im Späti deluxe gibt es Sachen aus den Bereichen Drinks, Services, Würziges, Herzhaftes und Süßes zu probieren und auch gleich zu kaufen. Ich hab mir einen gratis Apfel bei den Bonativos geholt und hab mich in den aromatisierten Honig von  Kaiser Honig verliebt. Ein Honig in der Sorte Chai Latte, Hallo? Es geht ja wohl nicht besser.

BerlinFoodWeek_Spaetideluxe

Der Eintritt für das zum House of Food gewordene Kraftwerk, dem Headquarter der Berlin Food Week (in dem es natürlich noch Weinmarket und Menüs gibt) kostet für 3 Tage (2-4.10) 10 Euro. Jetzt am Wochenende könnt ihr dort auch frühstücken, denn die machen um 10 schon auf.

BerlinFoodWeekBerlinFoodWeek

Der Späti Deluxe ist nicht nur für all diejenigen geeignet, die sich mal was Besonderes mit nach Hause nehmen wollen, sondern auch diejenigen unter euch, die ständig auf der Suche nach Geschenken für Leute sind, die schon alles haben.

BerlinFoodWeek

Hipster und Foodie-Alarm hoch 10.000, aber gut. Lasst euch drauf ein und plant genügend Zeit und Kleingeld ein. So kulinarisch auf jeden Fall horizonterweiternd. Heute (Samstag) abend übrigens Verleihung der Foodblog Awards.

Nehmt euch die Berlin Food Week-Zeitung mit (gratis, liegt überall rum). Dort sind nicht nur die Restaurants, bei denen ihr ihre Spezialitäten kauft, gelistet, sondern auch die Aussteller im Späti deluxe – falls ihr später Nachschub braucht oder euch nicht alle Manufakturen auf die Hand kritzeln wollt :-)

kuss, a.

BerlinFoodWeek_Tankbier

Just Spices

Just Spices

BelinFoodWeek

DIY: Habt ein Kastanienherz!

Jedes Jahr freue ich mich wie Bolle über die braunen Kuller, die von den Bäumen plumpsen. Und herrje, es geht wieder los. Wie schön. Und wie jedes Jahr packt mich das Sammelfieber. Da herumliegende Kastanien aber irgendwann auch mal reichen, habe ich es schon fast zur Herbst-Tradition gemacht, daraus ein Kastanien-Herz zu werkeln.

Kastanien

So siehts später aus:

Kastanien-Herz-Deko

Ihr braucht ca. 30 Minuten Zeit, stabileren Draht den ihr später zurechtbiegen könnt, einen Bohrer (manuell oder an einem kleinen Elektroschrauber), eine Zange für den Draht und natürlich: Kastanien!

So geht’s: Kastanien durchbohren, auf den Draht auffädeln und am Ende zusammendrehen. Dann in Herzform biegen und einen Faden oder Draht an den oberen Herzbögen befestigen. Aufhängen. Freuen, Kastanien streicheln.

So geht’s in Bildern:

Kastanien-Herz-DIY2

Einziger Wermutstropfen: Die Kastanien schrumpeln nach ein paar Tagen, weil sie Feuchtigkeit verlieren. Dadurch sitzen sie dann lockerer. Schön ist das Herz trotzdem. Ihr könnt, wenn ihr mögt, 2-3 Ersatzkastanien parat legen und sie zusätzlich auffädeln, sobald die alten einschrumpeln.

Bringt sie zum Herbst-Kaffee oder als Mitbringsel für Tanten, Mütter, Omas und Freundinnen mit.

Herbstliche Grüße!

a.

Laternen-Windlicht aus Blechdose.

Es ist immer noch Sommer, aber: Es wird bereits immer früher dunkel. Also Lichter aufstellen, Lampions und Laternen anbimseln und Kerzen anzünden. Aus alten Blechdosen habe ich mittlerweile schon häufiger Windlichter für den Balkon gemacht, da einzelne kleine Kerzen dort immer viel zu schnell aufgepustet werden (blame it on the wind und so).

Laterne

Dazu braucht ihr

  • eine Blechdose (von Dosenkonserven, Katzenfutter o.ä. – am besten eine größere)
  • einen kleinen Schrauber (Bosch ixo-Größe reicht!)
  • Bohrfutter und Bohrer
  • alternativ zu Schrauber mit Bohrer: dicke Nägel + Hammer
  • Sprühfarbe (gold, weiß, bunt…wie ihr mögt)

Nehmt am besten eine Blechdose, die möglichst wenig Kleberückstände vom Etikett hat und noch keine Mini-Roststelle hat – das frisst sich durch. Ich habe mir dann immer einen passenden Bohrer gesucht, und mal mit Muster mal kreuzundquer Löcher in die Dose gebohrt. Passt auf, dass ihr nicht abrutscht, wenn ihr reinbohrt. Das passiert bei kleinen Dosen häufiger als bei großen. Oder ihr seid ganz schlau und nehmt eine eckige, falls ihr eine habt. Mit Hammer und Nagel habe ich es noch nie probiert, die Anleitungen im Netz sehen zwar plausibel aus, aber scheinen mir auch nicht ganz ungefährlich.

Wenn genug Löcher in der Dose sind, sprüh ich die Dose immer einfach an. Zeitaufwand, je nach Muster zwischen 30 Min- 1 Std. Wer mehrere nacheinander macht, kommt bestimmt schneller hin. Ach und nehmt, wenn es geht, ein Maxi-Teelicht, dann wird euch ein tolleres Bild vom Licht auf eure Terrasse, euren Balkon oder eure Wohnzimmerwand projeziert. hach, Spätsommer!

Weitere Sachen mit Dosen gibt’s hier auf meinem Pinterest-Board DIY Cans Dosen gesammelt.

Folge anneli von poosteblooms Pinnwand „diy cans Dosen“ auf Pinterest.

Selber pflücken: Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren.

Vor den Toren Berlins gibt es ein Paradies. Ein Schlaraffenland für Früchtefreunde und Erlebnispark für Stadtkinder – und das ohne Achterbahnen und Hot Dogs. Stattdessen mit allem, was man selbst vom Strauch oder Baum pflücken kann. Eine Selbstpflücke. Bei Pamona Gartenbau – ganz nah bei Ahrensfelde, in Blumberg-Elisenau gibt es ab dem Frühsommer Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Blaubeeren, Brombeeren, Pflaumen und vieles mehr dann auch im Herbst zu pflücken. Solltet ihr irgendwo „Selbstpflücke Elisenau“ auf einem Hinweisschild lesen, reißt das Lenkrad rum und fahrt dorthin. Am Wochenende ist es hier recht voll, denn die Berliner packen ihre Tupperdosen und Kinder ins Auto und tun das, was sie wahrscheinlich meist nur aus Omas Garten kennen: Sie sammeln. Es ist so herrlich dort, ihr werdet große Augen bekommen, euch die Münder mit dem Selbstgepflückten vollhauen und das vollkommen zu Recht.

Johanna rotGute Selbstpflücken sind gar nicht so einfach zu finden, denn die Informationen dazu im Netz gibt es zwar, sie scheinen mir aber oft unvollständig und manchmal sind sie auch nicht nur 20 Minuten entfernt. Aber diese Selbstpflücke lohnt sich. Sie haben ein Infotelefon, bei dem eine Bandansage euch schon vor dem Hinfahren sagt, was es gerade zu pflücken gibt oder welche Pause haben. Die Preise sind ziemlich gut, ungefähr die Hälfte von dem was ihr dafür im Laden zahlen würdet (hab ich mal an Blaubeeren runtergerechnet).

Blaubeeren_PamonaAußerdem gibt es auch einen Hofladen (Achtung, Sonntag und Montag geschlossen) und an den Wiegestationen bekommt ihr Honig, Gurken, Äpfel, Marmelade und auch die Körbchen zum Sammeln. Es ist so ursprünglich ländlich dort, dass man sich am liebsten ein Zelt auf dem Acker nebenan aufbauen möchte und Selbstversorger spielen. Ich war nun schon zum dritten Mal da und bin jedes Mal seelig, wenn ich wieder in die Stadt fahre. Ach und ganz wichtig: Ihr braucht euch nicht anziehen, als wenn ihr in die Büsche steigt, das ist da alles ganz toller Gartenbau, der nur ruft: Zieht euch die kurzen Hosen und T-Shirts an und pflückt mich, ganz schnell! Ihr findet den Pamona Gartenbau auch im Netz, probiert es mal. Ab Friedrichshain ca. 35 Minuten. Achtung, in Ahrensfelde steht man ganz gerne mal im kurzen Stau, weil es dort eine A10 Auffahrt gibt.

Erdbeeren_Pamona

Johanna_pamona

Oh wie schön…

… die simplen Sachen manchmal sind. Frische Himbeeren mit Joghurt… Oder frische Blumen.

20140624-215208-78728960.jpg

20140624-215210-78730231.jpg

Page 1 of 8

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén