Nein, ich trinke keinen Wein – aber ich habe viele Korken. Dieses Buch hat mich dazu gebracht, was mit Korken zu machen. Das waren Untersetzer für Töpfe. Die hab ich auch gemacht.

Allerdings kann man die Menge von Weinkorken so schlecht einschätzen, dass ich bei Ebay viel zu viele ersteigert hab. Rausgekommen ist eine Pinnwand aus Korken, die ich so oder ähnlich bei Pinterest gesehen hab. Keine Ahnung, wie andere Sie gemacht habe, ich nehme immer Heißkleber.

Als Grundlage habe ich am Anfang richtige Kork-Pinnwände aus dem Baumarkt genommen. Viel besser sind aber die tiefen Bilderrahmen von IKEA. Davon gibt’s später mal ein Bild.