Die Nähmaschine hat ihre Bestimmung gefunden. Aus dem Rückenteil einer alten Fleecejacke, die für die Altkleidersammlung gedacht war, wurde ein Kuschelfisch.

20120829-223858.jpg
Da das Meiste bei mir improvisiert wird und es deswegen immer einen Prototypen gibt (und nur zu 3/4 perfekt), hilft alles Angefangene dabei, ne praktische (einfache) Lösung zu finden. Ich hab hier jetzt beschlossen, mir für so 2 teilige Kuscheltiere immer Pappschablonen zu schneiden. Das hat hier toll geklappt. Und ging auch noch schnell. Zeit: ca. ne Stunde. PS: Füllwatte ist drin. Waschbar steht auf der Packung-kann jemand sagen, wie die Füllwattenkonsistenz danach ist? Vermute akute Einschrumpfung 🙂