Das haben wir schon als Kinder gemacht: jeglichen bunten Kräuter aus dem Garten abgerupft und sie gewaschen und mit Tafelessig übergossen in hübsche Flaschen gefüllt! Hab ich jetzt wieder mithilfe des elterlichen Kräutergartens gemacht. Super – und jetzt weiß ich auch, dass es nicht nur hübsch anzusehen ist, sondern auch im Salat was taugt 🙂

20121008-014326.jpg

20121004-235323.jpg
1. bunte Kräuter sammeln und waschen
2. in hübschen Flaschen packen und so zurechtzupfen, wie sie nachher im Essig achwimmen sollen
3. Tafelessig mit Trichter rein, vorsichtig: sonst schwappts zu dolle und die losen Kräuter lösen sich und schwimmen alle oben. Am besten wie ein Bier einkippen

Zudrehen, ins Küchenfenster stellen, anglotzen und nach ein paar Wochen in den Salat 🙂