Malzkaffee, Kaffee, Tee, Diät-Getränke – alles Sachen, die in Pappdosen mit Plastikdeckel daherkommen. Natürlich vieeeel zu schade zum Wegschmeißen!!

Eine Freundin, die eine zeitlang dem Pülverchen-Diätwahn verfallen war, war somit ein spitzenmäßiger Lieferant für diese leeren Dosen. Gepaart mit dem schier unendlichen Vorrat an Recotton (hooked zpagetti) lag die Upcycling-Lösung nah.

Die Dose habe ich Stück für Stück mit Kleber bestrichen (ich nehme seit geraumer Zeit für alles Mögliche Holzleim, es geht sicher schlauer – ich schätze ihn fürs Farblos-Werden und streichbar sein aber sehr), dann die Recotton-Stränge immer entlang der Dose schlängeln und fest drücken.
Ich konnte nicht vermeiden, dass sich die offene eingedrehte Seite auch mal nach vorn windet. Fand ich aber auch nicht so wild 🙂

20121010-234214.jpg

20121010-234235.jpg