Fast ein ganzes Jahr habe ich von den Stoff-Garn Resten „überlebt“, die ich mal als Überraschungspaket gekauft habe. Natürlich bleiben da auch Knäuel übrig, die eher so lala schön sind. Aus all diesen Resten habe ich eine  ganz einfache Decke gehäkelt und siehe da: Fröhlich, hippiemäßig und theoretisch auch als Bettvorleger toll 🙂