Neulich habe ich endlich Kork-Stoff bestellt, nur um mal zu gucken, was man alles so damit anstellen kann. Mit dem Nähen hab ich es (noch) nicht so, aber kleben und schnibbeln kann ich wie ein Weltmeister. Deswegen kamen mir die ganzen Geburtstage in meinem Umfeld gerade recht. Aus einem ganz einfachen Notizbuch von Ikea (FULLFÖLJA) habe ich ein tolles DIY Kork Notizbuch gebastelt. Ob das schon als #ikeahack durchgeht? Hm…

Ihr braucht:

  • ein einfaches Notizbuch (wie das Fullfölja von Ikea, andere gehen aber auch)
  • Kork-Stoff in der Größe des Notizbuchs (jeweils plus 2cm zugeben)
  • Sprühkleber
  • Washi-Tape (Gewebeklebeband, so stoffartiges wäre besser, hatte ich aber nicht da)

So geht’s:

1. In der Größe des Notizbuchs (plus ca. 2 cm Zugabe) Korkstoff zuschneiden

2. Einen Teil des Korkstoffes auf der Rückseite mit Sprühkleber einsprayen und Buchdeckel mittig draufdrücken.

3. Ecken sorgfältig und straff nach innen in das Buch knicken und festkleben. An den Ecken vielleicht einschneiden, damit das besser geht.

4. Das Gleiche mit dem hinteren Buchdeckel machen.

5. Möglicherweise wellt sich euer Büchlein etwas, dann ein paar Stunden mit Büchern beschweren und/oder mit ein paar Klemmen zusammendrücken.

6. Washi bzw. Maskingtape nehmen und ganz sorgfältig den Buchrücken bekleben und verzieren, lieber großzügig als geizig sein.

Und zack, schon fertig! Jetzt nur noch einen schönen Stift dazulegen, Blümchen, fertiges Geburtstagsgeschenk. Und es geht ratzifatzi.

Yieha.

a.