Ein Domino aus Kieselsteinen ist wirklich zauberschön! Jetzt, wo es draußen wieder warm wird und die Sonne scheint, kann man endlich wieder draußen sitzen, sich aber das „Ständig-aufs-Smartphone-starren“ SPAREN. Stattdessen: Mal was spielen! Domino zum Beispiel. Dieses DIY passt in jede Tasche, geht fix und das Material zu sammeln ist auch noch etwas richtig Schönes.

Material und Zubehör

  • 28 möglichst flache Steine, Größe so wie ihr mögt, kleine machen sich wahrscheinlich besser in der Tasche 🙂
  • weiße, schwarze oder andere knallige Acrylfarbe
  • dünner Pinsel
  • Sprüh-Klarlack (wenn ihr sie etwas wetterfester haben wollt)
  • eine Dose oder kleines Beutelchen zum Aufbewahren

So geht’s

  1. Steine von Staub und/oder Schmutz befreien
  2. Auf die Wikipedia-Seite vom Domino-Spiel gehen –>hier, dort gibt es ein Bild, auf dem ein komplettes Domino-Spiel abgebildet ist, notieren oder offen lassen
  3. Jetzt die Steine mit den Punkten und dem Strich in der Mitte mit Pinsel und Farbe versehen
  4. Farbe auf den Steinen trocknen lassen
  5. Steine mit einer Schicht Sprüh-Klarlack versehen

Dieses DIY könnt ihr auch super mit Kindern machen, natürlich ist es auch was Schönes zum Mitnehmen zum Picknick, Strand oder als Mitbringsel für den Spieleabend.

Jetzt müsst ihr die Domino-Partie nur noch gewinnen 🙂

Eine schöne Woche!

a.