poostebloom

DIY. Living. Outdoor.

Schlagwort: t-shirt yarn

Recotton Armband und Untersetzer

Untersetzer…klingt wie ein Relikt aus Omas Suppenküche und trotzdem haben wir sie doch noch alle in der Küche. Oder missbrauchen unschuldige Geschirrhandtücher oder (noch so ein Wort): Topflappen.

Mein Recotton-Vorrat, also das T-Shirt-Garn, ist nach wie vor unerschöpflich und belagert das Wohnzimmer. Deswegen habe ich in einem Anfall Verarbeitungswut gefühlt 20.000 Armbänder, die ich nie alle selbst tragen könnte und -tadaaaa- Untersetzer gehäkelt. Eben diese Untersetzer für Töpfe, Auflaufformen und all das heiße Zeug, womit man sich nicht die Arbeitsplatte oder den Küchentisch ansengen will (oder es riskieren will). Das Ganze gehäkelt, einfach in der Runde. Oval wäre wahrscheinlich auch mal ganz clever.

Recotton

 

Übrigens sollten wir alle JETZT Tulpen kaufen! Unbedingt und schleunigst. Im besten Falle haut das den Winter aus den Socken und er bleibt wo der Pfeffer wächst.

Aufbewahrungs-Dose mit Recotton

Malzkaffee, Kaffee, Tee, Diät-Getränke – alles Sachen, die in Pappdosen mit Plastikdeckel daherkommen. Natürlich vieeeel zu schade zum Wegschmeißen!!

Eine Freundin, die eine zeitlang dem Pülverchen-Diätwahn verfallen war, war somit ein spitzenmäßiger Lieferant für diese leeren Dosen. Gepaart mit dem schier unendlichen Vorrat an Recotton (hooked zpagetti) lag die Upcycling-Lösung nah.

Die Dose habe ich Stück für Stück mit Kleber bestrichen (ich nehme seit geraumer Zeit für alles Mögliche Holzleim, es geht sicher schlauer – ich schätze ihn fürs Farblos-Werden und streichbar sein aber sehr), dann die Recotton-Stränge immer entlang der Dose schlängeln und fest drücken.
Ich konnte nicht vermeiden, dass sich die offene eingedrehte Seite auch mal nach vorn windet. Fand ich aber auch nicht so wild 🙂

20121010-234214.jpg

20121010-234235.jpg

Recotton Armband

Ich besitze aus meiner Restekiste Recotton (einige werden es unter hoooked Zpagetthi kennen – im Prinzip ist nur der Hersteller ein anderer) immer noch einen Riesen-Fundus. Manche Reste fielen allerdings so klein aus, dass man etwas Größeres daraus leider nicht machen konnte. Blöderweise sind das natürlich immer die hübschesten Bändchen. Für ein paar Exemplare Armbänder gehäkelt wie dieses, reichen sie aber allemal.
20120923-161009.jpg
Es gibt Millionen verschiedene Anleitungen, wie man sich ein Armband häkeln kann. Meins besteht auf Luftmaschen und einer festen Masche am Ende. Mehr nicht. Damit braucht man dafür nicht mal 5 Minuten.

DaWanda hat auch mal eine Video-Anleitung gemacht. Die sogar ich, ohne theoretische Häkelkenntnisse verstanden habe:-)

Hooked zpagetti am Fließband

Was ich die letzten Abende so gemacht habe: Manchmal so lange gehäkelt, bis ich die Maschen nicht mehr getroffen hab. Ein Korb dauert ca ne Stunde (inkl korrekturen).

20120827-224425.jpg

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén